Gasthof Zur Mühle im Fichtelgebirge - Erholung für Jung und Alt -
Optimaler Ausgangspunkt zum Erkunden des Fichtelgebirges

Gasthof Zur Mühle im Fichtelgebirge – Ferienwohnungen und Gästezimmer

Unser Gasthof “Zur Mühle” hat zwei Einzel-, sechs Doppel- und ein Dreibettgästezimmer, die alle mit Sat TV, Dusche und WC ausgestattet sind. Bewirtet werden die Gäste in zwei Gasträumen mit zusammen ca. 75 Plätzen. Unser Appartementhaus, das in der Nähe des Gasthofes steht, hat fünf Ferienwohnungen mit Fitnessraum, Sauna, Grillplatz und Kinderspielplatz. An gleicher Stelle war vorher die seit vielen Jahren im Familienbesitz befindliche Mahlmühle, in der sich unsere alte Gaststätte befand.

Fichtelgebirge im Sommer

Vordorfermühle (ca. 140 Einwohner) liegt im Röslatal in 650 m Höhe am Fuße des Schneeberges, welcher mit 1053m der höchste Berg des Fichtelgebirges ist. Abseits von Fremdenverkehrszentren gelegen, hat die Ortschaft ihren dörflich-bäuerlichen Charakter weitgehend bewahrt. Von Vordorfermühle aus sind viele Berge des Fichtelgebirges auf gut markierten Wanderwegen in leichten Tageswanderungen zu besteigen. Der Wanderer kann sich dabei an der herben Schönheit ausgedehnter Fichtenwälder erfreuen, imposante Granitfelsen bewundern und auf einigen Berggipfeln große Granittrümmerfelder sehen. In der Umgebung von Vordorfermühle laden wenig begangene Rundwanderwege und Forststraßen zu erholsamen Waldspaziergängen ein.

Übernachten in Ferienwohnungen oder Gästezimmern

Im benachbarten Tröstau sind ein 18-Loch-Golfplatz, ein Tennisplatz und ein idyllisch gelegenes Waldbad. Auf der Luisenburg bei Wunsiedel befinden sich Europas größtes Felsenlabyrinth und Deutschlands schönste Naturbühne, in der alljährlich von Anfang Juni bis Anfang August Festspiele mit namhaften Schauspielern stattfinden. In Wunsiedel, Geburtsstadt des Dichters Jean Paul, kann das sehenswerte Fichtelgebirgsmuseum (mit großer Mineraliensammlung) besucht werden. Das in der Nähe liegende Bad Alexandersbad ist bekannt für die Heilkraft seiner Quellen und Bäder. Der 50 ha große Weißenstädter See, welcher von Vordorfermühle aus in wenigen Autominuten zu erreichen ist, lädt zum Baden, Segeln, Surfen und Kahnfahren ein. Auch im Winter ist es im Fichtelgebirge schön. An vielen Hängen werden Skilifte betrieben. Am 1024 m hohen Ochsenkopf gehen zwei Lifte bis zum Berggipfel. Für den Ski-Langlauf sind gut markierte Loipen angelegt, die durch landschaftlich schöne Gebiete führen. In der Umgebung von Vordorfermühle können Skiwanderungen und Abfahrten durchgeführt werden.

Aber auch in der ruhigen Zeit der Vor- und Nachsaison ist ein Urlaub in Vordorfermühle zu empfehlen. Das zarte Grün des jungen Buchenlaubes und der vielstimmige Gesang der Vögel tragen dazu bei, dass es in den Wäldern des Fichtelgebirges im Frühjahr besonders schön ist. Im Herbst, zur Zeit der Laubfärbung, kann eine Wanderung ein besonderes Erlebnis sein. Das gesunde Mittelgebirgsklima fördert die Erholung.

 

Wir würden uns freuen
Sie als Gast bei uns begrüßen zu dürfen.

Familie Pommerenke

 

Zum Schluss noch ein kleines Video, welches ein Gast von uns gemacht hat.
Viel Spaß damit! :)
  •  
  • Folge uns auf Facebook

  • Öffnungszeiten Restaurant

    Samstag + Sonntag + Feiertag ab 11 Uhr
    Dienstag + Donnerstag + Freitag ab 14 Uhr
    Montag + Mittwoch Ruhetag